• Sonntag ist immer Backtag! Ich liebe es, mir am Wochenende Zeit zu nehmen, um vorzukochen …
  • Auch wenn nicht jeder ein Fan von Weihnachten ist und das alles eher als Stressfaktor …
  • Da heute Samstag ist und ich endlich nach einer Woche wieder ausschlafen konnte, haben wir …
  • … you can’t get time back Zeit ist wahrscheinlich mein größtes Problem im Leben. …
  • don´t define yourself by other people

    I am more than what other people see

    Manchmal (oder eher immer) denken wir, wir seien nicht genug und erst wenn wir etwas wirklich Großes schaffen und die Zustimmung anderer bekommen, sind wir zufrieden. Doch das Problem ist, dass jeder seinen eigenen Erfolg anders definiert und für manche sind auch nur Kleinigkeiten große Schritte, die man feiern kann. Ihr wisst mittlerweile, dass ich immer zu euch ehrlich war und das werde ich auch weiterhin bleiben: ich habe meine Erfolge immer mit anderen gemessen und habe mich durch andere Menschen und ihre Meinungen oft definieren lassen. Das sollte aber definitiv kein Beispiel für euch sein.

    Auch ich habe noch keinen Nobelpreis bekommen und habe keine weltbewegende Dinge geschaffen, aber ich habe für mein Alter doch Einiges erlebt und geschafft, worauf ich stolz sein kann. Aber ich habe das Gefühl, dass mir andere Menschen diesen Stolz weggenommen haben und ich habe mich dann nur noch schlecht und nicht genug gefühlt und dachte, dass ich auf voller Linie versagt habe.

    Und ich will euch hiermit sagen, dass ihr auch keinen Nobelpreis bekommen musst, um stolz auf euch zu sein. Es können Kleinigkeiten wie eine gute Note in der Schule sein, dass ihr endlich mit eurem Körper zufrieden seid, ein Tag ohne Social Media oder dass ihr mehr Gewicht auf der Beinpresse hebt. Oder andere Sachen, die euch glücklich machen. Ihr könnt mir gerne in den Kommentaren schreiben, worauf ihr stolz seid.

    Wenn man als Kind viel kritisiert und wenig gelobt wird, kommt es oft dazu, dass wir nie mit uns selber und unseren Taten zufrieden sind und das, was wir machen, nie genug für uns scheint. Ich war schon immer kritisch mit mir selbst gewesen und nie war ich zufrieden mit meinen Ergebnissen. In gewisser Hinsicht ist es zwar gut, aber man sollte trotzdem anerkennen, wenn man etwas gut getan hat.

    // Někdy (nebo spíš vždycky) si myslíme, že nestačí, to co děláme a až když zvádneme něco velkého a dostaneme pochvalu ostatních, tak jsme spokojeni. Problém je však v tom, že každý definuje svůj vlastní úspěch jinak a pro některé lidi jsou dokonce i maličkosti velké kroky a důvody k oslavě. Určitě už jste si všimli, že jsem k vám vždycky upřímná a budu v tom pokračovat: vždy jsem měřila své úspěchy s ostatními a často se definuji jinými lidmi a jejich názory. Ale to by rozhodně nemělo pro vás být příkladem.

    Dosud jsem neobdržela Nobelovu cenu a nevynalezla jsem žádné věci, které by změnily svět, ale pro svůj věk jsem toho hodně zažila a dosáhla toho, na co bych mohla být hrdá. Mám ale pocit, že ostatní lidé tuto hrdost zničili, a pak jsem se cítila špatně, nikdy jsem nebyla dost a myslela si, že jsem selhala.

    A chci vám říci, že nemusíte dostat Nobelovu cenu, abyste na sebe byli pyšní. Mohou to být malé věci jako dobrá známka ve škole, že jste konečně spokojeni se svým tělem, den bez sociálních sítí nebo že zvednete víc kilo ve fitku. Nebo jiné věci, které vás učiní šťastnými. Rádi mi v komentářích můžete napsat, na co jste hrdí.

    Jako dítě jsem byla často kritizovaná a nikdy jsem neslyšela pochvalu, proto jsme nikdy nebyla spokojená sama se sebou a s tím, co dělám. Vždy jsem byla vůči sobě kritická a nikdy jsem nebyla spokojená se svými výsledky. V některých ohledech je to dobré, ale přesto byste měli uznat, když něco uděláte dobře.

    Folge:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.