• Ich höre oft von Leuten, dass Herbst ihre Lieblingsjahreszeit ist. Das mag vielleicht sein, …
  • I am more than what other people see Manchmal (oder eher immer) denken wir, wir …
  • Dieses Wochenende haben wir wieder in meiner Heimstadt verbracht, worauf ich mich nach ein paar …
  • Der Herbst mit allem drum und dran ist gekommen. Die übliche Winterdepression hat mich geschlagen, …
  • first impressions from Stockholm

    Mittlerweile sind schon zwei Tage vergangen seitdem ich in Stockholm angekommen bin und ich würde mit euch gerne meine ersten Eindrücke teilen. Ich habe mich in der ersten Sekunde in die Stadt verliebt, das steht schon Mal fest. Ich habe nur Gutes über Stockholm gehört und das hat sich bis jetzt alles nur bestätigt.

    Wir sind am Sonntag gegen 18:00 angekommen, haben das Appartement übernommen und wie ihr mich kennt, gebe ich keine Ruhe und deswegen habe ich mich nach dem ganzen Tag noch in die Stadt begeben.

    Ich bin durch das Viertel Södermalm spaziert und war im Dirty Vegan Abendessen, wo ich übrigens den besten veganen Burger meines Lebens gegessen habe. Am nächsten Tag in der früh war ich in der Nähe unseres Appartements laufen und bin in die Arbeit gefahren. Wie ihr vielleicht wisst, mache ich in Stockholm ein Auslandspraktikum, aber ich wusste bis zum letzten Moment nicht, was ich eigentlich machen werde. Letztendlich bin ich in einer Start-Up Reiseagentur gelandet, wo ich für den Blog sowie für Social Media zuständig bin und wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt, könnte ich nicht glücklicher sein. Ich mache genau das, was ich liebe und das den ganzen Tag lang!

    Auf jeden Fall liebe ich es hier, die Menschen, die Stadt, die Atmosphäre, einfach alles. An jeder Ecke gibt es süße Cafés und überall jede Menge veganes Essen! Was will man mehr?

    // Mezitím už uběhly dva dny, co jsem dorazila do Stockholmu a já bych se s váma rada podělila o mé první dojmy. V první sekundě jsem se do tohole města zamilovala, to je jasný. Zatím jsem slyšela jen dobré o Stockholmu a to se doted‘ všechno jen potvrdilo.

    Přiletěly jsme v neděli v 18:00 , převzaly jsme apartmán a jak mě znáte, tak nedám pokoj a hned jsem se vydala do města.

    Prošla jsem se částí zvanou Södermalm a byla jsem v Dirty Vegan na večeři, kde jsem mimochodem měla ten nejlepší veganský burger mého života. Další den jsem byla ráno běhat a jela jsem do práce. Jak asi plno z vás ví, tak dělám tady praktikum, ale až do posledního momentu jsem nevěděla co budu dělat. Nakonec jsem skončila ve Start-Up cestovní kanceláři, kde jsem zodpovědná za jejich blog a sociální média a jak si asi můžete myslet, tak bych nemohla být št’astnější. Dělám přesně to, co miluju a to celý den!

    Každopádně to tady miluju, ty lidi, to město, tu atmosféru, prostě všechno. Na kažém rohu jsou sladké kavárny a všude mají plno veganského jídla! Co by si člověk přál víc?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.