• So wie jedes Jahr, auch dieses Mal möchte ich mit euch einen Geschenk Guide …
  • Die Weihnachten rücken immer näher und mit ihnen zwar einerseits die damit verbundenen …
  • Da ich ziemlich viel meiner Freizeit in Wien in Cafés verbringe und nicht gerade …
  • Just take it as it comes and trust the process. Meine Psychotherapeutin hat mich vor …
  • get your vitamins

    get-some-vitamins_shineoffashion - 2get-some-vitamins_shineoffashion - 6

    In letzter Zeit versuche ich wieder mehr Gemüse, mehr Obst, mehr frische und unverarbeitet Lebensmittel zu essen und so gut wie es geht auf Industriezucker zu verzichten. Natürlich erlaube ich mir hier und da etwas ,,Ungesundes“ oder trinke ab und zu den Starbucks Kaffee mit einem Sirup (seit kurzem gibt es auch einen ungesüßten!!! Vanille Sirup, yayyyyy), aber ich merke, dass es mir einfach viel besser geht, wenn ich genügend Vitamine und Ballaststoffe esse. Ich habe schon immer ziemlich gesund gegessen, aber ich merke selber oft, dass meine Verdauung und mein Stoffwechsel viel besser funktionieren, wenn ich mehr Obst und Gemüse esse und auf frittierte und gezuckerte Sachen verzichte. Von der lieben Jules habe ich mich heute in der früh inspirieren lassen und habe mir zum Frühstück einen großen Teller mit Orangen und Mangos angerichtet, dazu einen Kaffee mit Mandelmilch. Ich mache mir in letzter Zeit auch total gerne Smoothies und will demnächst auch wieder meinen Entsafter verwenden, nur irgendwie war ich immer zu faul, ihn zu putzen, weil es doch ziemlich viel Arbeit ist. Aber heute schaut es so aus, als würde der Frühling langsam wirklich kommen und mit der Wärme habe ich auch mehr Lust auf frische Säfte, Obst und Gemüse. Wem geht´s genauso? Habt ihr Tipps, wie man noch mehr Obst und Gemüse isst? Macht ihr euch auch hausgemachte Säfte und was sind eure liebsten Kombinationen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

    // V poslední době se snažím jíst víc zeleniny, ovoce a víc čerstvých a nezpracovaných potravin a vyhnout se industrielnímu cukru. Samozřejmě, že si sem tam dopřeju něco ,,nezdravýho’’ nebo so ve Starbucksu dám kafe se sirupem (nedávno ale dostali konečně i u nás vamilkovej sirup bez cukru, yayyyyy), ale prostě jsem si všimla, že se fyzicky i psychicky cítím líp, když jím dostatek vitamínů a vlákniny. Sice jsem už vždycky jedla zdravě, ale sama si všímám, že moje trávení a metabolismus fungují mnohem líp, když jím víc ovoce a zeleniny a vyhýbám se smaženýmu jídlu a cukru. Dneska ráno jsem se nechala inspirovat Jules a na snídani jsem si připravila talíř plnej pomerančů a manga, k tomu kafe s mandlovým mlékem. V poslední době jsem si taky zvykla, dělat si víc smoothies a taky bych chtěla zase vyhrabat můj odšt’avňovač, jen jsem vždycky byla líná, ho čistit, protože to přece jenom je docela hodně práce. Ale dneska to vypadalo, že se pomala doopravdy blíží jaro a s ním taky chut’ na osvěžující št’ávy, ovoce a zeleninu. Kdo se taky tak cítí? Máte nějaký tipy, jak jíst ještě víc ovoce a zeleniny? Děláte si domácí št’ávy a máte nějaký oblíbený kombinace? Zanechte mě vaše tipy a názory v komentářích!

    2 Kommentare

    1. Laura
      24. März 2018 / 17:15

      Ich lebe seit Februar vegan und auch größtenteils gesund, man fühlt sich einfach so viel besser und hat mehr Energie 🌞

      • 27. April 2018 / 22:32

        Jaaaaa! Ich bin über einem Jahr vegan und bin so zufrieden und fühle mich so gut wie noch nie davor. 🙂 Es war die beste Entscheidung meines Lebens!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.