OUTFIT: sometimes you just want to stop the time

outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 18-3

Ich denke immer wieder gerne an die schönen, alten Zeiten, als wir in Deutschland gelebt haben. Wir haben an vielen Orten und in vielen Ländern gewohnt: in Slowenien, Italien, jetzt in Österreich, aber in Deutschland hat es mir am meisten gefallen. Auch wie schön das Meer und die Sonne ist, die in den südlichen Ländern das ganze Jahr scheint, hat Deutschland etwas an sich, was ich nicht beschreiben kann, was mich aber hinzieht. Natürlich gefällt es mir in Österreich und Wien auch sehr, aber eines weiß ich: eines Tages werde ich zurück nach Deutschland zurückgehen, mir dort eine Arbeit suchen oder mein Studium machen und dort leben.

Ich war dort einfach so unbeschreiblich glücklich, wie nie davor und auch nie mehr wieder danach. Aber jedes Mal, wenn ich hier bin, spüre ich dieses glückliche Gefühl wieder und denke an die schönen Zeiten zurück. Ich weiß, dass man immer in der Gegenwart sollte, das ist auch eines meiner wichtigsten Lebensmottos, aber manchmal tut es einfach gut und man will die alten Erinnerungen erneut erleben und im Kopf abspielen. So geht es mir vor allem bei Orten, die ich schon Mal besucht habe oder wo ich schon Mal war. Und zu Städten, die meine Kindheitserinnerungen hervorrufen gehört auch Stuttgart, wo ich dieses und letztes Wochenende im Zusammenhang mit einer Tennis Meisterschaft war.

Es werden mehrere Beiträge aus Stuttgart folgen (unter anderem auch ein Food Guide ;)). Als erstes wollte ich euch ein Outfit aus Stuttgart in Zusammenarbeit mit Rosegal.com zeigen. Wir haben nicht so viel Zeit in Stuttgart verbracht, da fast die ganzen Tage meine Meisterschaften dauerten, aber an einem Nachmittag war ich mit meiner Mama in der Stadt spazieren, waren lecker essen, bisschen shoppen, Kaffee trinken und wir haben unter anderem auch diese Photos für die Zusammenarbeit gemacht. Ich bedanke mich auf jeden Fall bei meiner lieben Mama für die ganz tolle Arbeit! <3

Wie ihr sicher wisst bzw. bei meinen Outfits auf dem Blog gemerkt habt, bin ich kein richtiger Fashionblogger oder besser gesagt, ich stehe nicht auf irgendwelche extravagante Outfits, sondern versuche eher aus meinen Basics immer wieder neue Looks zu kombinieren. Und als ich mir bei Rosegal drei Teile aussuchen durfte, blieb ich auch hier sehr minimalistisch. Ich habe mich für dieses Top entschieden, worüber ich mich sehr gefreut habe, denn die Qualität ist wirklich ausgezeichnet. Ich hatte keine großen Erwartungen, aber umso mehr wurden sie übertroffen, als das Paket ankam. Das Paket ist innerhalb von 15 Tagen gekommen, die Teile waren alle in der Größe, in der ich sie bestellt habe und wie gesagt, die Qualität war viel höher als erwartet. Ich habe das Top mit meinem Rock kombiniert (ich habe etwas unterschätzt, wie kurz der ist) und da es in Deutschland nicht ganz so warm, wie bei uns ist, habe ich auch einen warmen Cardigan angezogen. Normalerweise trage ich ungern Röcke oder Kleider, aber in dieser Kombi fühle ich mich überraschend wohl und das ist für mich bei Outfits grundsätzlich das Wichtigste. Ich werde dieses Outfit in Zukunft definitiv öfters tragen. Wie gefällt euch die Kombi und was sagt ihr zu den Photos? Habt ihr auch irgendwelche Erinnerung oder eine Zeit, die ihr am liebsten stoppen oder zurückdrehen würdet?

Vždycky ráda vzpomínám na hezký, starý časy, když jsme bydleli v Německu. Žili jsme na hodně místech a zemích: ve Slovinsku, Itálii, ted‘ v Rakousku, ale v Německu se mi prostě líbilo nejvíc. Přes to, jak moře je krásný a sluníčko v těhle jižních zemích září přes celej rok, má Německo něco do sebe, co neumím popsat, co mě tam ale táhne. Samozřejmě, že se mi to v Rakousku a Vídni líbí, ale vím jedno: jednoho dne se přestěhuju zpátky do Německa, najdu si tam práci nebo budu studovat a budu tam žít. 

Byla jsem tam tak nepopsatelně št’astná jako nikdy předtím a taky nikdy po tom. Ale pokaždé, když jsem tady, tak tenhle št’astnej pocit mám zase a vzpomínám na ty hezký časy. Vím, že by člověk vždycky měl žít v přítomnosti, to je taky jedno z mých nejdůležitějších životních kréd, ale někdy to prostě musí být a dělá to dobře, si zavzpomínat na starý zážitky a v hlavě si je znova přehrávat. Tak se cítím hlavně při místech, který už jsem navštívila nebo na kterých už jsem byla. A k městům, který vylolávají vzpomínky na moje dětsvtí patří i Stuttgart, kde jsem minulej a tento týden byla v souvislosti s tenisovýma mistrákama. 

Na blogu můžete čekat více článků ze Stuttgartu (mimo jiné i Food Guide ;)). Jako první jsem vám chtěla ukázat outfit ze Stuttgartu ve spolupráci s Rosegal.com. Ve Stuttgartu ve městě jsme nestrávili tolik času, jelikož skoro celý dny zabrali moje mistráky, ale jedno odpoledne jsme byly s mamkou ve městě se projít, byly na dobrým jídle, trochu nakupovat, na kafi a mimo jiné jsme udělaly i fotky na tuhle spolupráci. Já tímto děkuju mojí mamce za její neskutečně povedenou práci! <3

Jak určitě víte popřípadě jste si toho u mých outfitů všimli, tak nejsem žádná pravá fashionblogerka nebo lépe řečeno, si prostě nepotrpím na extravagantní outfity, ale spíš se snažím kombinovat nový outfity z mých basic kousků. A když jsem si od Rosegal směla vybrat tři kousky, tak jsem taky zůstala minimalistická. Rozhodla jsem se pro tento top, z kterýho jsem se vážně moc radovala, jelikož ta kvalita je vážně výborná. Neměla jsem žádný velký očekávání, ale o to víc byli překonany, když ten balíček přišel. Moje objednávka přišla do 15 dnů,ty kousky přišli všichni ve velikosti, ve které jsem si je objednala a jak už jsem řekla, ta kvalita byla mnohem vyšší než jsem očekávala. Ten top jsem zkombinovala s mou sukní (trošku jsem podcenila, jak moc krátká je) a jelikož v Německu nebylo takový teplo, jako u nás, tak jsem si k tomu vzala ještě tenhle teplej cardigan. Normálně nerada nosím sukně nebo šaty, ale v téhle kombinaci se cítím nečekaně dobře a to je pro mě u outfitů to nejpodstatnější. Tuhle kombinaci budu v budoucnosti definitivně nosit častěji. Jak se vám líbí ta kombinace a co řékáte na ty fotky? Máte taky nějaký vzpomínky nebo čas, kterej byste nejraději zastavili nebo vrátili zpátky? 

outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 5-2

outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 9-2outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 24-2outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 12-2

Backless tankt top – Rosegal.com
Skirt – Hollister
Bralette – Gilly Hicks
Cardigan – Brandy Melville
Sneakers – Nike Huarache

outfit-sometimes-you-just-want-to-stop-the-time_shineoffashion - 1-2Nochmal ein großes Dankeschön an meine Mama für diese wunderschönen Photos! <3

8 Kommentare

  1. 25. Juli 2017 / 13:26

    Hey,
    das ist wirklich ein süßer Blogpost und irgendwie finde ich es schön, dass dir Deutschland so gut gefällt und du dich auch traust, das zu sagen! Ich bin selber Deutsche und bin auch froh, hier zu leben. Klar, in anderen Ländern ist es auch sehr schön, aber irgendwie hat Deutschland etwas ganz besonderes… Dein Outfit gefällt mir übrigens sehr gut, ich stehe auch nicht auf diese ganzen extravaganten Outfits 🙂
    Liebe Grüße,
    Lila

    • 24. August 2017 / 20:35

      Danke für deine laaaange Antwort! Ich fand Deutschland schon immer schön und will ganz sicher zurückziehen, du kannst wirklich glücklich sein, dass du dort wohnst! Ich kann dir in Allem nur zustimmen… Freut mich, dass dir auch mein Outfit gefällt. <3

  2. 27. Juli 2017 / 11:13

    Ein sehr schöner Streetlook und ein großes Lob an deine Mama!!! Die Bilder sind große klasse!!!
    Ich finde deinen Stil super, bin auch nicht so der Typ der allen Trends hinterherjagen muss und kleide mich auch eher mit Basic Teilen. Deine Kombi würde ich auch genau so tragen. 🙂
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • 24. August 2017 / 21:51

      Danke dir liebe Tamara, freut mich, dass dir die Photos gefallen, meine Mama gibt sich immer mega viel Mühe. 🙂 Werde es ihr weitersagen!!! Ja, ich finde gute Basics sind immer wichtig, wenn man die hat und gut kombinieren kann, kann man sich dann auch extravagantere Teile kaufen… 😉

  3. 28. Juli 2017 / 12:41

    Ein super schöner Look und es freut mich wirklich, dass dir Deutschland so gut gefällt. Mich zieht es ja eigentlich schon öfters auch ins „Ausland“ um man ein bisschen schöneres Wetter, Berge oder Meer zu haben. Deshalb ist deine Sicht sehr interessant 🙂
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionboook.com

    • 24. August 2017 / 21:52

      Danke dir liebe Brini! Ich finde es auch interessant, dass zu uns nach Wien so viele Touristen kommen und ich wieder woanders hinfahren will… genauso geht es dir anscheinend auch. 🙂

  4. 1. August 2017 / 15:21

    die fotos sind wirklich sehr toll, deine Mama hat einen guten Job gemacht 🙂 und dein look sieht auch mega aus! xx

    • 24. August 2017 / 21:53

      Dankeschön, werde ich meiner Mama sagen! <3 Soooo lieb von dir. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.